Programm

Kurzfilmfestival 2021
Onlinetickets unter: www.bambikino.de

Sie erhalten nach ihrer Buchung am Freitag 23.4. eine Mail mit den Zugangslinks.
Die Moderation läuft über ZOOM, die Filme über YOUTUBE.

 

Freitag, 23.04.21 ab 19:30 Uhr 

wer war zuletzt am kühlschrank

Regional:

GT-Clips 2020 (aus dem Projekt des Medienzentrum Kreis Gütersloh)

1) Anton (Jugendhaus Don Bosco, GT-Avenwedde; 2 Min., DVD) Regionaler Beitrag Ein junger, pfiffiger Schüler befiehlt sehr resolut seinen Mitschülern*innen, gefälligst die Schutzmasken aufzusetzen …

2) Die Verschwörungstheoretikerin (Ev. Stift. Gymn. GT; 2 Min., DVD) Regionaler Beitrag Eine junge Schülerin und zugleich Aussenseiterin; beschäftigt sich mit diversen Verschwörungstheorien in der Corona-Zeit …

3) „Lästerschwester“ (R.v. Weizsäcker-Gesamtschule Rietberg) 2Min., DVD Regionaler Beitrag Eine Gruppe von Schülerinnen können das Lästern über andere einfach nicht lassen,- doch irgendwann zeigen sie Reue u. erkennen, dass jeder Mensch verschieden sein darf …

Carlo & Susi 8 (D 2020, R.: Marleen Schäfer; 13Min., DCP) Regionaler Beitrag Diesmal sind Carlo und Susi zu Besuch bei den Stadtwerken und im Tierheim Bad Salzuflen …Die jungen Darsteller*innen beweisen im bereits 8.Teil einmal mehr unbändige Spielfreude …

Wissenshäppchen 3D-Druck (D 2020, R.: Jörn von Craenenbroeck, 8Min.) Regionaler Beitrag Wenn ein wichtiges Teil im Haushalt defekt ist, könnte man es doch bei einem kompetenten 3D-Druck Experten versuchen? Z.b. bei „MAKERSPACE e.v.“ in der Weberei Gütersloh!!!

Dont look away (D 2020; 4Min., DCP) Regionaler Beitrag Man sollte nicht zurück schauen, wenn gerade wichtigere Dinge geschehen … Humorvoll, aber auch zum Nachdenken: „Schau nicht weg bei Leid und Tod!“(Dominion) Entstanden in OWL

FREE ME (Carrots don`t cry); D 2021, R.: Marco Molitor; 3Min., DCP) Regionaler Beitrag Ein Musikvideo, dass sich für die Rechte und Befreiung der Tiere einsetzt, die zu den Schlachthöfen transportiert werden. Ein bewegender Appell an unser Mitgefühl und zugleich eine Anklage …

Frei wie ein Vogel (D 2020; R. Matthias Kirchhoff; 2Min., DCP) Regionaler Beitrag Mit der eindrucksvollen, virtuosen Technik einer modernen Kamera-Drohne wird ein Flug über und durch die Martin Luther-Kirche Gütersloh gezeigt. Produziert von GüterslohTV

Bühnentaucher (D 2019/20; R.: Carsten Panitz; 11Min., DCP) Regionaler Beitrag Als der Leader einer Rockband aufgrund eines Bühnen-Unfalls ausfällt, ist die Stimmung der Band erstmal am Boden. Das Ganze eskaliert, als die Sängerin einen schüchternen Ersatzgitarristen engagiert … Entstanden beim Workshop „Digital Cinema“ des Filmhauses Bielefeld e.v.

Fil my Level (Dünamit) D 2020; R.: Marek Lück; 9 Min., DCP) Regionaler Beitrag Zwei beste Freunde leben ländlich auf einem Hof, bis die neue „Nachbarin“ einzieht. Eine feucht-fröhliche Dreiecksbeziuehung nimmt eine unvorstellbare, horrormässige Wendung … Eine No-Budget-Produktion mit Anklängen ans Horror-Splatter-Genre, entstanden als Begleitvideo einer Bielefelder Band. Gedreht auf einem Hof in Steinhagen!

Garden State of Mind (D 2020; R.: Josef Bäcker; 4Min., DCP) Regionaler Beitrag Ein sehr persönlicher, bewegender Film des Bielefelder Regisseurs über den Garten seiner Mutter, die ihr Haus nicht mehr verlassen kann … Prämiert beim Filmhaus Bielefeld-Wettbewerb 2020 (Thema „Abschied“) mit dem Publikumspreis und dem Förderpreis des Filmhauses.

Schlachthäuser schliessen! (D 2020: R.: Detlef Clever; 16Min; DCP) Regionaler Beitrag Eine kurze Doku über die Demonstration „Für die Schliessung aller Schlachthäuser“ am 30. Mai 2020 in Gütersloh. Mit Verein Fairleben; ARIWA; Animal Save Movement; ALBINO und vielen engagierten Tierrechts-Aktivisten*innen. Diese Demo war in ihrer Art bisher einmalig in Gütersloh und bekam zusätzliche Brisanz (und Berechtigung!), als es nur wenige Wochen später zum massiven Corona-Ausbruch in der Tönnies-Schlachtfabrik in Rheda kam.

Dieser Film wird außer Konkurrenz gezeigt.

wild west compressed

National / International

Der Zug (D 2020, R.: Oliver Nack; 4 Min., DCP) An einem Bahnsteig trifft der Dealer auf den Abhängigen. In immer neuen Varianten wird dieses Aufeinandertreffen filmisch durchgespielt …“Es ist die eine Entscheidung, die alles verändern kann!“ Prämiert beim Filmhaus Bielefeld-Wettbewerb 2020! (2. Platz)

Peludo (D 2020; R.: Imanuel Thiele; 5Min., DCP) Dieser Kurzfilm gewann den Hauptpreis beim Filmhaus Bielefeld-Wettbewerb 2020 (Thema „Abschied“) und stammt von einem Münchner Filmemacher: Eine junge Frau wird auf einer nächtlichen Strasse von einem verkleideten „Wesen“ begleitet, das sie nicht loslassen kann …

TRILOGY (D 2020, R.: Silke Abendschein; 15 Min., DCP) Eine Hommage an den unendlichen Lebenskreislauf und ein Dialog mit der verstorbenen Großmutter. In drei Kapiteln wandelt die Regisseurin aus Dresden auf deren Spuren … Ein experimentell gestalteter, bewegender Film mit ungewöhnlichen Perspektiven …

Corona Düsseldorf (D 2020; R.: Kuesti Fraun; 3 Min., DCP) Wie reagiert das Umfeld, wenn man in einer selbstgemachten Corona-Schutzhülle durch die Strassen geht … ? Mit ironischem Augenzwinkern,- passend zu dieser Zeit.

Wer war zuletzt am Kühlschrank? (D 2020; R. Kathrin Albers, H. Thomas; 4 Min.,DCP) Die Neuen: Seebär und Sohn, haben ein Vorstellungsgespräch bei der WG von Schildkröte und Krake … Origineller, witziger Animationsfilm (Kurzfilmagentur Hamburg)

Die Blockade (BEL.2019; R.: Jonathan Lago Lago; 4 Min., DCP) In Frankreich herrscht im Jan. 2019 die revolutionäre Bewegung der Gelbwesten. Fred & Bouly bereiten dabei eine Blockade vor,- haben jedoch leider etwas vergessen …( KFA Hamburg)

Apocalypse Airlines (D 2019; R.: Camille Tricaud; Franziska Unger; 3 Min., DCP) Ein Fake-Werbespot für eine fiktive Fluggesellschaft, der uns mit unseren eigenen Widersprüchen konfrontiert … (Preisträger Short Tiger-Award; KFA Hamburg)

Wild West Compressed (D 2019; R.: Christian Kaufmann; 3 Min., DCP) Was passiert, wenn die alten, für die grosse Leinwand gemachten Western mit der Zeit gehen und für das neue „Mobilescope-Format“ herhalten müssen? Animationsfilm; KFA Hamburg

Glück im Keks (D 2019; R.: Nina Weilbacher; 4 Min., DCP) Die Geschichte von einem Glückskeks, der sich auf der Suche nach dem inneren Glück den Kopf zerbricht … (KFA Hamburg)

Maestro (R.: Illogic; FRA 2019; 2 Min., DCP) Tief in einem Märchenwald versammeln sich die Tiere zu einer vielstimmigen nächtlichen Oper, dirigiert von einem Eichhörnchen (Interfilm-Verleih, Berlin)

Sounds of nature (SUI 2013; R.: Simon Weber; 8 Min., DCP) Der 10jährige Finn ist mit seinen Eltern bei einem Spaziergang im Wald unterwegs. Irgendwann wird sein Computerspiel zweitrangig und eine mystische Naturreise beginnt …(KFA Hamburg)

Revolvo (D 2019; R.: Frenzy Fabritz; 8 Min.; DCP) Annette (55) und Carla (70) kennen sich seit langem. Unerschrocken und mit rebellischem Humor lassen sie es nicht zu, an den Rand der Gesellschaft gedrängt zu werden … (Preisgekrönt) Interfilm

Tienminutengesprek (NED 2018; R.: Jamille van Wijngarden; 11 Min.; DCP) Lehrerin Yvonne hat die Nase voll von besserwissenden Eltern und kann nicht mehr an sich halten … Eine mörderische Komödie mit Fingerfarben! (Interfilm Berlin)

Road to Hell (IRL 2020; R.: Donal O`Dear; 2 Min.; DCP) Ein junger Mann rast den „Weg zur Hölle“ hinab. Wird er vom Gas gehen, wenn der Sensenmann einsteigt? Schwarzer Humor vom Feinsten! (KFA Hamburg)

Cuckoo (NED 2019; R.: Jörgen Scholtens; 7Min., DCP) In einer Kuckuksuhr lebt ein einsamer Mann, der pro Stunde einmal aus seinem Haus katapultiert wird … Dies scheint wichtig für seine betagte, schlafende Mutter zu sein! (Interfilm Berlin)


PROGRAMM-HISTORY |Vergange Festivals

27. Gütersloher Kurzfilmfestival: 15. – 20.03.2020

Fakebeziehung (DE 2019, Ev. Gymnasium Werther / Sonderpreis / 2 Min. / DVD) Die Beziehung zwischen zwei Schülern und ihr Mut, ein Tabu zu brechen und sich zu outen …Regionaler Beitrag
High School Gossip (DE 2019; Ev. Gymmnasium Werther; / Platz 2 / 2 Min. DVD) Vier Freundinnen und ein Geheimnis, dass alles ändert … Regionaler Beitrag
Die Wahrsagerin (DE 2019; Städt. Gymnasium Gütersloh / Platz 2 / 2 Min./ DVD) Ein junger Mann muss unbedingt eine geheimnisvolle Wahrsagerin aufsuchen. Ist es wirklich eine? Regionaler Beitrag
Ertappt (DE 2019; Jugendhaus Don Bosco Gütersloh / Platz 1 / 2 Min. / DVD) Zwischen den tänzerisch begabten Mädchen zweier Cliquen tauchen bald Rivalitäten auf … Regionaler Beitrag
2035 -The Life Company (DE 2019; Städt. Gesamtschule Wiedenbrück / 16 Min.) Dieser Film von Schülern der Gesamtschule Wiedenbrück lief in einer kürzeren Fassung auf dem letztjährigen Schulfilmfest (Medienzentraum Kreis GT) und thematisiert u.a. die Gefahr des Datenmissbrauchs großer Konzerne im Internet-Zeitalter. Gezeigt wird nun die originale Langfassung! Regionaler Beitrag
Möglichkeiten und Grenzen (DE 2019; Regie: Anna Sophie Fritsch / 2Min. / DCP) Augustina hat viele Möglichkeiten u. Freiheiten, während Alfred Grenzen erlebt … Hergestellt in Stop-Motion-Technik von Schülerinnen der 6. Klasse des Einstein-Gymnasiums Rheda-Wiedenbrück. Regionaler Beitrag
Eistee (DE 2019; Regie: Finn Elliger, Anneke Nelissen / 1 Min. / DCP) In  kurzen, trickreichen Sequenzen wird auf originelle Weise die Zubereitung eines Eistees visualisiert. Die jungen Filmemacher kommen aus Gütersloh. Regionaler Beitrag
Mors (DE 2019 / 8 Min. / DCP) Vier Jugendliche brechen für ein YoutubeVideo in eine Schule ein, um dort mit einem „Ouija-Brett“ Kontakt mit Geistern aufzunehmen… Entstanden während eines schulübergreifenden Projekts (ESG/Städt.Gymn.GT) Regionaler Beitrag
Carlo & Susi 4- Im Karatestudio Knochenbrecher (DE 2019, Regie: Marlen Schäfer / 12Min. / DCP) Dies ist bereits der 4.Teil der Abenteuer von Carlo & Susi, bei dem Kinder und Jugendliche aus Bad Salzuflen wieder große Spielfreude zeigen. Man darf gespannt sein! Regionaler Beitrag
Mehr Pech als Verstand (DE 2019; Regie: Julius Herzog & Philipp Blum / 4 Min. /DCP) Ein vermeintlicher „Gangster“ (und Familienvater!) begeht einen Banküberfall ,- der sich dann aber völlig anders entwickelt als erwartet … Eine Produktion der Techn. Hochschule OWL Lemgo. Regionaler Beitrag
Gute Bürger (DE 2019; Regie: Georg Möller / 6 Min. / DCP) Zwei ehemals kleinkriminelle Kollegen treffen sich nach drei Jahren wieder, geraten aber bald in Konflikt. Dann passiert während einer Autofahrt etwas Tragisches … Produktion: Techn. Hochschule OWL. Regionaler Beitrag
Bullet Time (NED 2017; Regie: Frodo Kuipers / 6 Min. / DCP) Ein Duell im Wilden Westen, bei dem sich zwei Revolver-Kugeln unsterblich ineinander verlieben … Witziger, virtuos gestalteter Animationsfilm.
Elefant (DE 2018; Regie: Julia Ocker / 4Min. / DCP) Der Elefant ist traurig und sein Rüssel versucht ihn aufzuheitern. Das ist aber gar nicht so einfach! Liebevoll und originell gestalteter Animationsfilm, Prädikat: Besonders Wertvoll!
Cat Lake City (DE 2019; Regie: Antje Heyn / 6Min. / DCP) Percy Cat freut sich auf einen entspannten Tag im Katzen-Ferienparadies. Doch das ist ganz anders als erwartet. Nicht einmal der Platz auf dem Badetuch ist ihm sicher! Witziger Animationsfilm!
Rude Boys (DE 2019; Regie: Ken-Hagen Takenaka / 9 Min. / DCP) Murat hat versucht, es ihm auszureden, doch Adam lässt sich nicht davon abbringen: Er will unbedingt bei einem Triathlon mitmachen, obwohl er alles andere als eine Sportskanone ist …
Golden Oldies (NED 2016; Regie: Daan Velsnik & Jost Lieuwma / 3 Min. / DCP) Ein Dinerrestaurant aus den 50er Jahren wird Schauplatz eines spektakulären Tanzduells. Super gemacht!

Der erste Schritt (BEL 2018; Regie: David Noblet / 3 Min. / DCP) Ein schüchterner Junge muss im Auto auf seine Mutter warten. Im gegenüber stehenden Wagen sitzt ein etwa gleichaltriges Mädchen, welches ihn aus der Reserve lockt …
Waiting for Harold (DE 2019; Regie: Christoph & Wolfgang Lauenstein / 6 Min. / DCP) Ist das
Leben nur eine Aneinanderreihung von Zufällen, oder gibt es sowas wie Schicksal? In diesem
virtuos gestalteten Trickfilm mit Knetfiguren wird dieser Frage spielerisch nachgegangen. Preisgekrönt!
Broccoli (DE/SPA 2018; Regie: Ivan Sainz-Pardo / 4 Min. / DCP) Von den Risiken eines modernen Singles, sein Essen per Smartphone zu bestellen.Wenn das Leben dir Broccoli serviert, bestell eine Pizza!
Pautinka (RUS 2016; Regie: Natalia Chernycheva / 4 Min. / DCP) Aus der anfänglichen Feindschaft zwischen einer alten Dame und einer Spinne entwickelt sich eine heilsame Freundschaft … Animationsfilm
A Double Life (NED 2018; Regie: Job, Joris & Marieke / 3 Min. / DCP) Eine köstliche schwarze Komödie über ein älteres Ehepaar, dessen unterschiedliche Auffassungen über
die Geschlechterrollen zur Eskalation führen. Animation
Early Birds (DE 2018; Regie: Benjamin Kempf-Siemens & Rainer Binz / 9 Min. / DCP) 4 betagte Senioren haben eine Alt-Herren-WG gegründet und müssen mit den Schrulligkeiten und Marotten des jeweils anderen zurechtkommen. Wie schafft man es, in Würde zu altern und was hat es mit dem Coup auf sich, den die Männer anscheinend planen?

 Samstag 14.03. 20h

Sektion B: AUTHENTISCH-DRAMATISCH-VISIONÄR

Brand

  The Sazerac Swingers: Auf der Suche nach dem Jazz (DE 2017; Regie: Stephan Unkrüer / 19
Min. / DCP) Diese stimmungsvolle Doku begleitet die Gütersloher KultBand bei ihrer Tour 2017 durch Frankreich,- u.a. im ältesten Jazz-Keller Europas … Tolle Eindrücke nicht nur
für Jazz-Fans! Regionaler Beitrag
Die Kräuterhexe (DE 2019; Regie: Manfred Krause / 15 Min. / Bluray) Ein Leben, wie auf einer Insel: Ulrike Sprick hat seit Kindertagen eine Naturverbundenheit. Ihr Motto: Man muss die Natur in Ruhe lassen. Sie weiß, was sie zu tun hat. Preisgekrönte Dokumentation. Regionaler
Beitrag
Die Schuhe der Madame Lescaire (DE 2018; Regie: Markus A. Sievers / 13Min. / DCP) Eine alternde Filmdiva (Leonore Franckenstein) geht ihren bizarren Hobbys nach … Plötzlich bekommt sie Besuch von zwei geheimnisvollen Herren, die ihr etwas von der „…drohenden Apokalypse…“ erzählen! Entstanden während eines Kurzfilmworkshops (Digital Cinema) des Filmhaus Bielefeld. Regionaler Beitrag
Exkursion (DE 2019; Regie: Moritz Brandes / 13 Min. / DCP) Die Erdatmosphäre wurde nach
einer Klimakatastrophe zerstört. Die kampferfahrene Alexandra Thoman und der schüchterne
Wissenschaftler Dr. Emmerich sind die wohl einzigen Überlebenden und suchen nach lebenswichtigen Ressourcen. Plötzlich machen sie eine schreckliche Entdeckung. Spannender Science Fiction, entstanden während eines Kurzfilmworkshops des Filmhaus Bielefeld. Regionaler Beitrag
Frieden finden nur Arschlöcher (DE 2019/20; Regie: Gabriel Kos / 10 Min. / DCP) Lange waren Thomas und Lucy ein Paar. Jetzt ist Lucy tot und Thomas ist schuld daran. Anstatt sich dem zu stellen, versucht er abzuhauen. Doch im Innern wird er Lucy nicht los … Entstanden in Bielefeld. Regionaler Beitrag
Fließend Blut (DE 2019; Regie: Alexander Schnellbach ( 4Min. / DCP) Dieser Kurzfilm wirft die Frage auf, was in einem Menschen vorgeht, der Gefallen daran findet, etwas zu tun, was moralisch verwerflich ist. Ein Mensch, der psychische und empathische Grenzen überschreitet. Gedreht in Gütersloh. Mit Ella Kramer. Regionaler Beitrag
Dream a little Dream of me (DE 2019; Regie:Michele Hubert / 3 Min. / DCP) Die heranwachsende Lore begibt sich auf eine Traumreise zwischen verschiedenen Welten; entdeckt dabei viele gegensätzliche Zustände, die sie zu dem machen, was sie ist. Produktion: Techn. Hochschule OWL. Regionaler Beitrag
Radio Aktiv (DE 2019; Regie: Fabius Dulisch / 8 Min. / DCP) In 12 Stunden geht die Welt unter.
Mitten in der Apokalypse versuchen zwei Radiomoderatoren, gestrandete Menschen zusammenzubringen. Doch ein Anruf verändert alles … Produktion: Techn. Hochschule OWL. Regionaler Beitrag
Ellis (DE 2019; Regie: Matthias Berneis / 9 Min. / DCP) Alexander wartet nach einem Tankstellen-Überfall auf seinen Komplizen Hagen. Doch als plötzlich die zwielichtige Ellis auftaucht, gerät nicht nur sein Plan aus den Fugen … Rheinische Hochschule Köln
Kids (SUI 2019; Regie: Michael Frei / 9Min. / DCP) Dieser mehrfach
preisgekrönte Animationsfilm thematisiert Gruppen-und Massenphänomene: Was kann passieren, wenn sich viele gleichgeschaltete Personen
einem „Führer“ anschliessen und ihm willfährig nachfolgen … ?
Brand (DE 2019; Regie: Jan Koester & Alexander Lahl / 5 Min. / DCP ) Als sich der Bürgermeister
eines Dorfes in SachsenAnhalt für die Aufnahme von Flüchtlingen ausspricht, bricht eine Welle
des Hasses über ihm und seiner Familie zusammen … Subtil gestalteter dokumentarischer Animationsfilm, der auf wahren Begebenheiten jüngster Vergangenheit beruht.
Die Tochter (D 2019; Regie: Falk Schuster & Alexander Lahl & Max Mönch / 7Min. /DCP) Ein Vater verliert seine Tochter an die Terror-Organisation IS. Er reist ihr hinterher, versucht vergeblich, sie zu finden … Ein bewegender, beklemmender Animationsfilm über Radikalisierung und die Verzweiflung der Angehörigen.
Game Over (D 2017; Regie: Maria-Kristin Nehmeier / 8 Min. / DCP) Jo hat eine Leidenschaft:
Drohnen-Rennen! Doch leider schlägt ihn seine renitente Schwester Anna immer wieder. Als
Anna regimekritisch zu werden scheint, wird Jan unter falschen Namen auf sie angesetzt …
Beklemmende Zukunftsvision, technisch beeindruckend und virtuos gemacht. (Hamburg Media School)
Maskenball (D 2017; Regie: Gwendolen van der Linde / 5 Min. / DCP) 2032- Eine deutsche
Dystopie: Die Rebellen Vesta und Nathan wollen dem korrupten Regime um sie herum mit Kunstaktionen die Stirn bieten. Bei einer dieser nächtlichen Aktionen geht etwas schief und sie müssen fliehen. Doch das Regime findet sie überall … Hamburg Media School

26. Gütersloher Kurzfilmfestival: 15. – 20.03.2019

EmmaCover

KFF_Programmhinweis_2019Sektion A: (FAST) ALLES MIT HUMOR

GT-Clips 18: Die 3 Gewinnerfilme (Jugendliche von 13 – 20 Jahre) ausdem Projekt des Kreismedienzentrums GT/Kanal 21 Bielefeld. Motto: Aus.Wege
Abschied (D 2018, Reinhard-Mohn-Berufskolleg GT / Platz 3; 2 Min. / DVD) Ein junger Asylant soll von seinem Arbeitgeber in seine Heimat abgeschoben werden, was ihn fast verzweifeln lässt. Doch vielleicht war es nur ein Missverständnis? regionaler Beitrag
(K)ein Ausweg? (D 2018; Ev. Stift. Gymnasium Gütersloh / Platz 2; 2 Min. / DVD) Zwei junge Schülerinnen machen sich Gedanken über den Klimawandel und wie man selbst Schadstoffausstoß, Müll etc. reduzieren kann … regionaler Beitrag
überall-jederzeit (D 2018; Gymnasium Verl; Platz 1) 2 Min., DVD Ein Schüler wird aufgrund seiner Postings von seinen Mitschülern extrem gemobbt und beinahe in den Suizid getrieben … regionaler Beitrag
Carlo & Susi 3 (D 2018; R.: Marlen Schäfer; 15 Min. / DCP) Bulldogge Kapitän Carlo steuert das Hunde-Kreuzfahrtschiff Dollarprinzessin Richtung Königreich Utopia. Mit an Bord sind auch Yorkshire-Hündin Susi und Pudeldame Mandy. Doch auch zwei Katzen sind unter den Gästen. Welche Abenteuer werden sie erleben? Aus Bad-Salzuflen! regionaler Beitrag
Der Sprung vom Tellerrand (D 2017; R.: Mario Möller, 11 Min. / DCP) In der Ehe von Frank, einem Angestellten eines kleinstädtischen nReisebüros, kriselt es: Seine Frau will mehr Aufregung und Risiko! Da beschließt er, seinen Kollegen Frank bei einem dilletantischen Überfall auf einen Friseursalon zu unterstützen … Produktion: Hochschule OWL, Lemgo. regionaler Beitrag

Influenza Masculus Gravis (D 2018; R.: Marleen Kicinski; 2 Min. / DCP) Ein junger Mann wird von einem herben Rückschlag getroffen, unter dem viele Männer leiden müssen. Er bereitet sich auf sein Ende vor, doch die Diagnose spaltet die Geschlechter. Hochschule OWL, Lemgo.
regionaler Beitrag Praktikum – Der Film (D 2017/18; R.: Angelina Winkler & Niclas Raab; 8 Min. / DCP) Nach Monaten des Scheiterns hat eine junge Frau endlich einen Praktikumsplatz bekommen. In der Firma sind alle extrem freundlich. Doch was hat der gewiefte Filialleiter wirklich mit ihr vor?
Facebook kennt dich! (D 2017; R.: Till Penzek; 2 Min. / DCP) Ein satirischer Trickfilm: Facebook weiß, was du zu allen Jahreszeiten gemacht hast und was deine Vorlieben sind – unglaublich! Mr. Emoji erklärt dir das Internet. KFA Hamburg
Whataboutism (D 2017; R.: Till Penzek; 2 Min. / DCP) Du verlierst bei den sozialen Netzwerken jede Diskussion, weil du Argumente benutzt? Anfänger! Versuchs` mit WHATABOUTISM; damit klappt es immer! KFA Hamburg
Heroes (ARG 2018; R.: Juan Pablo Zaramella; 3 Min. / DCP) Der ewige Ruhm ist zum Greifen nah! Witziger Animationsfilm aus Argentinien. Interfilm Berlin
Pix (D 2017; R.: Sophie Linnenbaum; 8 Min. / DCP) Urlaubsbilder, Hochzeitsfotos, Weihnachtsschnappschüsse… Unser Leben ist eine endlose Abfolge fotogener Momente … Mehrfach preisgekrönt. Interfilm Berlin
L`Aria del Moscerino ( D 2017; R.: Lukas von Berg; 5 Min. / DCP) Eine winzige Fruchtfliege wird mit einem Schlag aus dem Leben gerissen. Doch sie trotzt dem Tod auf ganz eigene Weise … (Prämierter Animationsfilm; Prädikat: Besonders Wertvoll) KFA Hamburg

Rous Libres – Freilauf (BEL 2017, R.: Jacinthe Folon; 4 Min. / DCP) Liebe Städterinnen und Städter! Wir vermelden eine wichtige Information: Die Fahrräder sind zurück in der Stadt! (Animationsfilm) KFA Hamburg
Monday – A German Love Story (D 2017; R.: Sophie Linnenbaum; 6 Min. / DCP) Klaus hat einen neuen Job, und der ist wirklich toll. Er hat nur einen Haken: Die Feierabende! Interfilm Berlin
Enough (GBR 2017, R.: Anna Mantzaris; 3 Min. / DCP) Kontrolle zu verlieren macht frei. Gestresste Großstädter ergeben sich ihren niederen Impulsen … (Animation) Interfilm Berlin
Best Man (GBR 2017; R.: Freddie Hall; 5 Min. / DCP) Donald ist verlobt und hätte gerne Patrick als Trauzeugen. Als der jedoch um einen Gefallen jenseits der Trauzeugen-Pflicht gebeten wird, beginnt er Donalds geistige Gesundheit anzuzweifeln … KFA Hamburg
Selfies (SUI 2018; R.: Claudius Gentinetta; 3 Min. / DCP) Bilder des Selbst im Schnelldurchlauf in
karikaturistischer Bearbeitung können dem menschlichen Blick nichts Schönes abgewinnen – im Gegenteil … Satire auf ein Phänomen der Neuzeit. Interfilm Berlin
Je suis celib (FRA. 2015; R.: Boris Vassalo & Jeremie Popp; 3 Min. / DCP) Für Alice gibt es nicht den einen idealen Mann. Sie wählt, wer oder was ihr gerade passt aus der Fahrradleihstation aus … Interfilm Berlin
Der Po-Pulist (D 2017; R.: Sandra Schröder; 8 Min. / DCP) Auch im dystopischen Deutschland 2032 gilt: Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein. Denn spätestens auf der Toilette sitzen alle im Glashaus … Satire (Hamburg Media School). KFA Hamburg

Sektion B: DRAMATISCH-TIEFGRÜNDIG-BEWEGEND

Ballonce (D 2017; R.: Jan-Nicolas Kliewer; 3 Min. / DCP) Das Leben ist eine bunte Karussellfahrt, in der man seit seiner Geburt einen Rausch nach dem anderen erlebt. Bis man sich selbst im Rausch verloren hat und das Karussell plötzlich stoppt …Hochschule OWL, Lemgo. regionaler
Beitrag
Der Geiger oder wie die Musik nach Erdigsen kam (R.: Daniel Meier, 16 Min) Ein Geiger kommt in das Dorf Erdingsen, in dem Musik gänzlich verboten ist. Durch seine Andersartigkeit polarisiert er die Dorfbewohner, bis es bei einem Fest zur Katastrophe kommt. Hochschule
OWL, Lemgo. regionaler Beitrag
Abseits (D 2018, R.: Daniel Staubesandt; 8 Min. / DCP) Der neue Spieler Lars sorgt für Gefühlschaos in Bastis` Fussballmannschaft. Eine Beziehung bahnt sich an. Wie gehen die anderen Kicker mit seiner Homosexualität um? Hochschule OWL Lemgo; entstanden u.a. in Leopoldshöhe & Oerlinghausen. regionaler Beitrag
Echo (D 2018, R.: Alina Trapphagen; 4 Min. / DCP) Benjamin leidet seit langen Jahren unter einer paranoiden Schizophrenie. Nach seiner Entlassung aus einer psychiatrischen Anstalt scheint er erneut unter Wahnvorstellungen zu leiden … Hochschule OWL, Lemgo. regionaler Beitrag
Zwei & Zwei macht Drei (D 2018, R.: Gabriel Kos; 16 Min. / DCP) Eine Frau und zwei junge Männer … Was hat es mit dieser Dreiecksgeschichte auf sich? Ein filmisches Kammerspiel; entstanden in Bielefeld. regionaler Beitrag
Mut (D/AUS 2018; R.: Zacharias Bürck; 6 Min. / DCP) Mut: Was ist das eigentlich? Diese Frage stellt sich der junge Thommy, nachdem er bereits einige zwiespältige Erlebnisse hinter sich hatte, die mehr als nur Mut von ihm erforderten. Er hinterfragt dabei sehr viel; verändert sich und findet schliesslich zu sich selbst …Gedreht in Sydney u. Umgebung.
#klangerlebnis-Sound of Berlin (D 2017; R.: Boris Seewald; 3 Min. / DCP) Das Konzerthausorchester Berlin verleiht der pulsierenden Metropole seinen ganz eigenen Soundtrack. Experimentelles Musikvideo, mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Interfilm Berlin

Snitch – Spitzel (UNG/D/FR.2018; R. Dave Lojek; 5 Min. / DCP) Sierra liebt Käsekuchen, aber hasst Austin, weil er ein Spitzel ist. Der hat heute aber wirklich Pech, da sie gerade ganz schlechte Laune hat … Gedreht in Budapest.
Das letzte Abendmahl (UKR/D 2018; R.: Dave Lojek; 4 Min. / DCP) Alexandra und Timofeya haben ein ernstes Problem: Eine Frau liegt tot auf dem Wohnzimmerboden. Als sie feststellen, in welcher Beziehung die Leiche existierte, wird die Sache noch bedrohlicher …
Target World (D 2017; R.: Thomas Jordan; 12 Min. / DCP) Eine Zukunftsvision, bei der Realität und Fiktion verschwimmen. Was hat es mit den Nachrichten über plötzlich erscheinende UFOs auf sich?
Feuer in Pappstadt (NZL 2017; R.: Phil Brough, 9 Min. / DCP) In dieser Welt ist alles aus Pappe, und nach einem Unfall greifen die Flammen um sich. Als auch das Löschwasser Feuer fängt, ist die Katastrophe perfekt … Trickfilm. KFA Hamburg
Fluchtpunkt (D 2017; R.: Lukas Nathrath; 6 Min. / DCP) Hanna lebt angepasst im nationalistischen Deutschland des Jahres 2032. Als sie mit den menschenfeindlichen Auswirkungen der totalitären Politik konfrontiert wird, muss sie ihre Einstellung jedoch in Frage stellen und ihre Angst überwinden … Hamburg Media-School. KFA Hamburg

Ausstieg Rechts (AUT 2015; R.: Bernhard Wenger; R. Höller; 3 Min. / DCP) Als ein dunkelhäutiger Mann in einem voll besetzten Bus grundlos rassistisch angegriffen wird, gibt es nur einen Fahrgast, der Courage zeigt und die Situation nicht wie alle anderen ignoriert… Interfilm Berlin
Emma und die Wut (D 2018; R.: Elisa Mishto; 15 Min. / DCP) Die junge Emma wird zu einer Ärger-Management-Therapie verurteilt, nachdem sie gegenüber ihrem Freund ausgerastet ist. Wird sie in der Lage sein, ihre Wut zu kontrollieren? Interfilm Berlin
Watu Wote ( D 2017; R.: Katja Benrath; 21 Min. / DCP) Seit Jahrzehnten wird Kenia von Terroranschlägen der islamistischen Al-Shabaab erschüttert. Zwischen Christen und Muslimen wachsen Angst und Misstrauen. Bis im Dezember 2015 den Passagieren eines Reisebusses ein
beispielloses Zeugnis von Menschlichkeit gelingt … U.a. Gewinner des Studenten-Oscar 2017 ; Nominiert für den Kurzfilm-Oscar 2018! KFA Hamburg

BEST-OF & PREISTRÄGER  2019

Platz1 Platz2

 

 

Platz3

überall-jederzeit (D 2018; Gymnasium Verl) 2 Min.; DVD) Regionaler Beitrag. Ein Schüler wird aufgrund seiner Postings von seinen Mitschülern extrem gemobbt und beinahe in den Suizid getrieben …

Der Po-Pulist (D 2017; R.: Sandra Schröder; 8 Min., DCP) KFA Hamburg Auch im dystopischen Deutschland 2032 gilt: Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein. Denn spätestens auf der Toilette sitzen alle im Glashaus … Satire (Hamburg Media School)

Best Man (GBR 2017; R.: Freddie Hall; 5 Min., DCP) KFA Hamburg. Donald ist verlobt und hätte gerne Patrick als Trauzeugen. Als der jedoch um einen Gefallen jenseits der Trauzeugen-Pflicht gebeten wird, beginnt er Donalds geistige Gesundheit anzuzweifeln …

Influenza Masculus Gravis (D 2018; R.: Marleen Kicinski; 2 Min., DCP) Regionaler Beitrag. Ein junger Mann wird von einem herben Rückschlag getroffen, unter dem viele Männer leiden müssen. Er bereitet sich auf sein Ende vor, doch die Diagnose spaltet die Geschlechter. (Hochschule OWL, Lemgo)

Echo (D 2018, R.: Alina Trapphagen; 4 Min., DCP) Regionaler Beitrag. Benjamin leidet seit langen Jahren unter einer paranoiden Schizophrenie. Nach seiner Entlassung aus einer psychiatrischen Anstalt scheint er erneut unter Wahnvorstellungen zu leiden … (Hochschule OWL, Lemgo)

Feuer in Pappstadt (NZL 2017; R.: Phil Brough, 9 Min., DCP) KFA Hamburg. In dieser Welt ist alles aus Pappe, und nach einem Unfall greifen die Flammen um sich. Als auch das Löschwasser Feuer fängt, ist die Katastrophe perfekt … Trickfilm

Ausstieg Rechts (AUT 2015; R.: Bernhard Wenger; R. Höller; 3 Min., DCP) Interfilm Berlin. Als ein dunkelhäutiger Mann in einem voll besetzten Bus grundlos rassistisch angegriffen wird, gibt es nur einen Fahrgast, der Courage zeigt und die Situation nicht wie alle anderen ignoriert…

Watu Wote ( D 2017; R.: Katja Benrath; 21 Min.; DCP) KFA Hamburg. Seit Jahrzehnten wird Kenia von Terroranschlägen der islamistischen Al-Shabaab erschüttert. Zwischen Christen und Muslimen wachsen Angst und Misstrauen. Bis im Dezember 2015 den Passagieren eines Reisebusses ein beispielloses Zeugnis von Menschlichkeit gelingt … U.a. Gewinner des Studenten-Oscar 2017 ; Nominiert für den Kurzfilm-Oscar 2018!

PIX (D 2017; R.: Sophie Linnenbaum; 8 Min., DCP) Interfilm Berlin. Urlaubsbilder, Hochzeitsfotos, Weihnachtsschnappschüsse … Unser Leben ist eine endlose Abfolge fotogener Momente … Mehrfach preisgekrönt.

Der Geiger oder wie die Musik nach Erdigsen kam (R.: Daniel Meier, 16 Min) Region.Beitrag. Ein Geiger kommt in das Dorf Erdingsen, in dem Musik gänzlich verboten ist. Durch seine Andersartigkeit polarisiert er die Dorfbewohner, bis es bei einem Fest zur Katastrophe kommt. (Produktion: Hochschule OWL, Lemgo)

Abseits (D 2018, R.: Daniel Staubesandt; 8 Min., DCP) Regionaler Beitrag. Der neue Spieler Lars sorgt für Gefühlschaos in Bastis` Fussballmannschaft. Eine Beziehung bahnt sich an. Wie gehen die anderen Kicker mit seiner Homosexualität um? (Hochschule OWL Lemgo). Entstanden u.a. in Leopoldshöhe, Oerlinghausen

Der Sprung vom Tellerrand (D 2017; R.: Mario Möller, 11 Min., DCP) Regionaler Beitrag. In der Ehe von Frank, einem Angestellten eines kleinstädtischen Reisebüros, kriselt es: Seine Frau will mehr Aufregung und Risiko! Da beschließt er, seinen Kollegen Frank bei einem dilletantischen Überfall auf einen Friseursalon zu unterstützen … (Produktion: Hochschule OWL, Lemgo)

25. Gütersloher Kurzfilmfestival: 16.03. – 21.03.18
Garden Party
Fr 16.03. 20:00h Eröffnungsfest Sektion A : Alles mit Humor
mit Sekt, Speisen und Gästen
Sa 17.03. 20:00h Sektion B : Bewegend, dramatisch, ungewöhnlich
Sa 17.03. 22:30h Kultnacht : die Kurzfilmhits aus 25 Jahren !!
Achtung: Es gibt im Programmflyer einen Gutschein für die Kultnacht !!
Mi 21.03. 20:00h  Best-Of-Programm & Preisverleihung

Das Programm 2018 im Einzelnen

SEKTION A: ALLES MIT HUMOR Freitag, 16.03. 20h / Einlass:19:15h ERÖFFNUNGSFEST!

GT-Clips 17: Die Gewinnerfilme aus dem Schülerprojekt mit dem Thema „merkWÜRDIG“ des Kreismedienzentrums Gütersloh in Zusammenarbeit mit Kanal 21 Bielefeld:

Schwarz beginnt, Weiß gewinnt (Gymn. Versmold / 2 Min. /DVD; 3. Platz) regionaler Beitrag
Wolfsnamen und Winkel (Steinhagener Gymnasium / 2 Min. / DVD; 2. Platz) regionaler Beitrag
La La La Land (Gymnasium Verl / 2 Min. / DVD; 1. Platz) regionaler Beitrag
Nomophobia (D 2016; Regie: Stephanie Theuner / DVD / 2 Min.) Ein Vater ist durch sein Smartphone mit einem digitalen Virus verseucht, der in die Welt hinausgetragen wird. Bald kommt es zu einer besonderen Begegnung (Hochschule OWL, Lemgo) regionaler Beitrag
Carlo & Susi 4 (D 2017; Regie: Marleen Schäfer / dcp / 15 Min.) Neue Abenteuer der Katzendame Susi und des Hundes Carlo ! Gedreht mit wie immer spielfreudigen Kindern aus Bad Salzuflen & Umgebung. regionaler Beitrag
Keiner schlafe (Freie Waldorfschule GT, Klasse 11; Lt.: Oliver Manthey / DVD / 8 Min.) In den Klassenzimmern soll bitte Ruhe herrschen ! So gibt es in diesem Film mit Schülern der Freien
Waldorfschule auch keine Dialoge – dafür aber kongeniale Italo-Western- und Opernmusik. Gesten und Mimik sprechen dabei für sich. „Der Mensch ist geboren, um frei zu sein!“ regionaler Beitrag
Dating Sick (D 2017; Regie: Cheryl- Ann Hellkamp / dcp / 3 Min.) Was passieren kann, wenn der Freund sich von seiner Lebensgefährtin verabschiedet und zu einem vermeintlichen „Dinner“ geht, zeigt dieser humorvolle Film der Hochschule OWL, Lemgo. regionaler Beitrag
Superperson (AUS 2017; Regie: Phillip Watts / dcp / 2 Min. ) Witziger Animationasfilm über eine Hausbewohnerin ist in akuter Gefahr! Zum Glück ist aber ein Superheld ganz in der Nähe. Allerdings gibt es da ein Problem mit dem Mann in der Telefonzelle …
Big Boom (RUS 2016, R.: Marat Narimanov, 4 Min., DCP)Die Geschichte der Menschheit und unseres Planeten in einer einigen Einstellung: Zwar stark vereinfacht und komprimiert, dafür aber intelligent und mit Augenzwinkern auf den Punkt gebracht.

Alike (ES 2016; Regie: Daniel Martinez Lara / dcp / 8 Min.)Toll gestalteter Animationsfilm, der ganz ohne Worte auskommt und in der die Automatismen der Arbeitswelt eine wichtige Rolle spielen. Hintergründig und mit subtilem Humor.
Im Käfig (FR 2016; Regie: Loic Bruyere / dcp / 6 Min.) Der drollige Bär im Käfig kann leider nicht singen, findet jedoch in dem kleinen Vogel, der nicht fliegen kann, einen treuen Freund. Bald gesellen sich noch andere dazu … Lustiger Animationsfilm!
Die Santa Maria (DE 2016; Regie: Erik Schmitt / dcp / 5 Min.) Ein Mann, der versehentlich eine Schatzkarte erhält, macht sich auf die Suche nach dem Schatz, was sich höchst abenteuerlich und skurril gestaltet … Originelle Krimi-Komödie mit Fabian Busch!
5 Films about Technology (CAN 2016, Regie: Peter Huang / dcp / 5 Min.OmU) Ein hintergründiger, origineller Blick auf die absurde Seite moderner Technologie.
Cheese (CAN 2014; Regie: Hannah Cheesman / dcp / 5 Min. OmU) Ein verbaler Schlagabtausch an der Käsetheke,  super gespielt.
Garden Party (FR 2016; Regie: Florian Babikian u.a. / dcp / 7 Min.) In einer verlassenen Villa folgen einige urige Amphibien ihren Urinstinkten. Ihr Forschungsdrang ist unersättlich … Ein preisgekrönter Animationsfilm)!
Die Herberge (DE 2017; Regie: Isabel Fantou & Sanne Kurz / dcp / 8 Min.) Ein Ehepaar kehrt während einer Wanderung in ein vermeintliches „Gasthaus“ ein, wird dort aber auf ganz
überraschende Weise empfangen … (Hochschule HFF München)
Hermann, the German  (DE 2017; Regie: Michael Binz / dcp / 15 Min.) Hermann ist einer der erfahrensten Bombenentschärfer Deutschlands. Nach einer ärztlichen Untersuchung wird bei ihm ein seltenes Syndrom festgestellt, das dafür sorgt, dass bei ihm die Emotion Angst nicht mehr abgerufen werden kann. Dadurch ist er gezwungen, sämtliche Phobien der Welt auszuprobieren, um wieder normal zu werden. Mit Gustav Peter Wöhler u. Anke Engelke.

SEKTION B: DRAMATISCH-ORIGINELL-TIEFGRÜNDIG Samstag, 17.03. 20h

PoilusDer neue Tim (DE 2017; Regie: Fabian Goldschmied / DCP, 4 Min.) Tim ist ein Aussenseiter, wie er im Buche steht. Er ist in die schöne Jasmin verliebt, hat bei ihr aber kaum Chancen, zumal ihm auch noch Markus und seine Gang im Wege stehen … Mit Mico Ivanovic. Gedreht in Gütersloh und Bielefeld. regionaler Beitrag
Contract (DE 2017; Regie: Bennet Fulland / dcp / 5 Min.) Ein Treffen zwischen zwei Freunden, ein Gang durch die Natur, eine kleine Mutprobe. Doch dann macht einer der beiden eine mysteriöse Entdeckung… Gedreht in Bielefeld. regionaler Beitrag
Enkeltrick (DE 2017; Regie: Lars Elliger / dcp / 5 Min.) Der arme Student Leo braucht dringend Geld und will eine ältere Dame mit dem Enkeltrick bestehlen. Doch es kommt ganz anders, als geplant … Gedreht in Gütersloh! regionaler Beitrag
Schattenherz (DE 2017; Regie: Maria Stork / dcp / 3 Min.) Ein poetisches Musikvideo, sehr einfühlsam gesungen und auf besondere Weise animiert. (Hochschule OWL, Lemgo) regionaler Beitrag
Close your eyes (DE 2017; Regie: Alina Trappmann, 3 Min., DCP) Ein Junkie verfällt in einen Rauschzustand. Exprerimentalfilm, entstanden der Hochschule OWL, Lemgo. regionaler Beitrag
The Hitch-Blinders (DE 2017; Regie: Martin Appel / dcp /4 Min.) Das offizielle neue Musikvideo der jungen Hardcore-Rockband aus Münster! Düster und voller Energie! Gedreht in der alten Zeche, Ahlen.
Gespalten (DE 2017; Regie: Lukas Gawenda / dcp / 17 Min. ) Ein junger Werbefotograf sieht sich, entgegen seiner Grundüberzeugungen, unter dem Druck seines Arbeitgebers gezwungen, eine Image-Kampagne für ein Atomkraftwerk zu gestalten. Dabei stösst er an die Grenzen seiner Selbstachtung …
Spinosaurus (GB 2017; Regie: Tessa Hoffe / dcp / 14 Min.) Zwei Geschwisterkinder müssen durch die Krankheit der Mutter selbständig werden, was schwierig ist, zumal sie in einem abgelegenen Haus an der Küste leben…

Sog (DE 2017; Regie: Jonathan Schwenk / dcp / 10 Min.) Eine Sturmflut wird einem Schwarm Fische zum Verhängnis. Als das Wasser zurück geht, drohen sie auszutrocknen. Dann wird eine Gruppe von merkwürdigen Höhlenbewohnern auf sie aufmerksam … Animationsfilm.
Bloody Mary (SE 2016; Regie: Alex Rönnberg / dcp m/ 3 Min.) Eine junge Frau fordert den rachsüchtigen Geist heraus, der in Spiegeln wohnt … Subtiler Horror.
Farewell (SI 2016; Regie: Leon Vidmar / dcp / 6 Min.) Erinnerung und Realität verschwimmen, als sich Lovro an den Tag erinnert, an dem er mit seinem Großvater zum Angeln fuhr und zum ersten Mal einen Fisch fing. Liebevoll gestaltete Animation!
Poilus (FR 2016; R.: Guillaume Auberval u.a. / dcp / 7 min.) Ein erstaunlicher Animationsfilm, der in den Schützengräben des 1.Weltkriegs angesiedelt ist. Ein Hase spielt dabei die Mundharmonika, doch die gnadenlose Schlacht geht weiter …
Cycles (CAN/US 2016; Regie: Joe Cobden / dcp / 4 Min.) In einer verspielten Choreographie bewegt sich ein Mann in einem Kreis aus Erinnerungen an eine gescheiterte Beziehung, die er immer wieder erlebt …
Mayday Relay (DE 2016; Regie: Florian Tscharf / dcp / 14 Min.) Ein Vater segelt mit seiner Tochter auf dem Mittelmeer, als er den Notruf eines nahe gelegenen Schiffes erhält. Wie sich herausstellt, sind dort 100 Flüchtlinge an Bord … (Filmakedemie Baden Württemberg, Prädikat Besonders Wertvoll)

KULTNACHT: 25 JAHRE  Samstag, 17.03. 22:30h

WasNichtPasst

Viel Wirbel um Nichts Roland Powik aus Gütersloh, Gewinner des Kurzfilmfestivals 2004; 4 Min.
Was nicht passt, wird passend gemacht Ein naiver Architekturstudent wird als Praktikant auf einer Baustelle mit Pfusch, illegaler Beschäftigung und den Machenschaften des korrupten Bauunternehmers (Diether Krebs) konfrontiert, der eine Leiche verschwinden lassen will. Regie: Peter Thorwarth, DE 1996; 14‘45 Min.
Staplerfahrer Klaus Klaus ist frischgebackener Besitzer eines Führerscheins für Gabelstapler. Sein erster Arbeitstag gerät ihm jedoch erst zur wahren Prüfung. Es geschehen grausige, aber lehrreiche Unfälle. Regie: Jörg Wagner, Stefan Prehn, DE 2001; 9‘05 Min.
Das Taschenorgan Eine rasante Parodie auf Krankenhausserien. Ein nach einer Operation übriggebliebenes Organ sorgt für Turbulenzen im nüchternen Krankenhausalltag. Regie: Carsten Strauch, DE 2000; 11‘01 Min.
Lassie  (D2002, R.: Sinan Akus; 10 Min., DCP) Drei Vorstadtganoven aus Köln verdienen ihren Unterhalt mit Schutzgelderpressungen. Lassie, Montanas neuer Kampfhund, kann Leben retten. Bei turbulenten Dreharbeiten stellt er dies eindrucksvoll unter Beweis …

Pigeon Impossible Geheimagent zu sein, ist kein einfacher Job. Erst recht nicht, wenn man bei der Arbeit auf solche Probleme stößt, wie der Nachwuchsagent: Eine hungrige Taube gelangt in seinen Koffer und löst damit ein Chaos aus…Regisseur: Lucas Martell, US 2009; 6 Min.
Music for one Apartment and six lovers Sechs Einbrecher machen in einer Wohnung Musik auf Möbeln und mit Haushaltsgeräten. Regie: Johannes Stjärne Nilsson, Ola Simonsson, SW 2001; 9‘95 Min.
Nashorn im Galopp Mit dem Kopf voller Fragen und Bildern zieht Bruno durch die Straßen von Berlin. Er will hinter die Fassaden blicken, die Seele der Stadt erkunden. Unerwartet trifft er eine
Komplizin, die seine Art zu denken sofort versteht. Regie: Erik Schmitt, DE 2013; 15‘37
The Common Chameleon (Our wonderful nature) In einer Welt, wo ein einzelnes Chamäleon
keine natürlichen Feinde hat, ist diese einzigartige Kreatur dazu bestimmt, nach Beute zu jagen … Animationsfilm. D 2016; R: Tomer Eshed; 4 Min.

 

Das Programm aus dem Jahr 2017
Das 24. Kurzfilmfestival  vom 24. – 29.3.2017

Die Gewinner des 24. Gütersloher Kurzfilmfestivals stehen fest! Nach Auszählung der Publikumsabstimmung und der Jury-Bewertung ergibt sich folgendes Ergebnis:

Es war nicht alles schlecht

Hauptpreis: ES WAR NICHT ALLES SCHLECHT von Jens Kevin Georg / Hochschule OWL
Publikumspreis: WARTEN von Daniel Meier / Hochschule OWL
3. Platz VATERLIEBE von Frederik Heinen / Hochschule OWL
4. Platz SERVE WITH LOVE von Keteryna Akulenko / Hochschule OWL
4. Platz DANACH von Maximilian Specht / Hochschule OWL
5. Platz SCHAFE ZÄHLEN von Cedrik Dolassek / Gütersloh
Besonders freuen wir uns, dass mit Cedrik Dolassek es auch der jüngste Filmemacher in das BEST OF am Mittwoch, den 29.03.  20h geschafft hat!
Das Programm wird in umgekehrter Reihenfolge NACH der Preisverleihung gezeigt – ergänzt von verschieden Highlights aus dem diesjährigen Repertoir internationaler Kurzfilme. Mit Sekt & Cocktails feiern wir den Abschluß unserers diesjährigen Festivals!

clumsy little acts Kopie
Bild: Clumsy little acts of tenderness
Folgende Preise werden vergeben:
GT-Clips 16: Die Gewinnerfilme (Altersgr. 13-20J.) aus dem Projekt des KreismedienzentrumsGT mit Kanal 21 Bielefeld (Thema: „Heimat“):
-Heimat kennt keine Grenzen (Städt. Gymnasium GT, Kl.8F) 2 Min., DVD) Regionaler Beitrag
Schülerinnen aus unterschiedlichen Herkunftsländern erklären, wo ihre Heimat ist. (Platz 3)
-Die Sendung mit dem Kopernikus (Kopernikusschule Rheda-Wiedenbrück, Kl.9c; 2 Min, DVD) ,,…Heimat ist da, wo die Freunde einem wieder auf die Beine helfen…”  (Platz 3)    Regionaler Beitrag
Neue Heimat (Kolping Berufskolleg Gütersloh; 2 Min., DVD);     Regionaler Beitrag
Ihr neues Zuhause ist in Deutschland. Auch diese Schülerinnen und Schüler erzählen, aus welchen Ländern sie stammen; wo ihre ursprüngliche Heimat ist. (Platz 2)
Home is where the Heart is (Reckenberg Berufskolleg Rheda-Wiedenbrück, 2 Min., DVD)
Beispielhaft zeigen einige Jugendliche vor der Kamera, wie sie Heimat definieren: „Heimat ist kein Ort, sondern ein Gefühl …“  (Platz 1)    Regionaler Beitrag
Schafe zählen (D 2017, R.: Cedric Dolassek; 2 Min., DCP)     Regionaler Beitrag
Ein kleiner, aber gekonnter Trickfilm über einen Jungen, der ein bekanntes Mittel zum Einschlafen anwendet … (Cedric kommt aus Gütersloh)
Carlo & Susi im Kostümverleih (D 2016; R.: Marlen Schäfer; W. Gießelmann; 13 Min., DCP)
Neue Abenteuer um die Bulldogge Carlo und die Yorkshire-Hündin Susi: Humorvoll und mit viel Spielfreude wird die Hassliebe zwischen Hund und Katze dargestellt.Die einzelnen Rollen werden von Kindern zwischen 6 und 11 Jahren aus dem Kreis Lippe gespielt.    Regionaler Beitrag
Warten (D 2016; R.: Daniel Meier; 3 Min., DCP) Regionaler Beitrag
Ein Musical über das Warten; humorvoll und auch etwas schräg! (Hochschule OWL, Lemgo)
Der Abschalter (D 2016; R.: Judith Wend; 6 Min., DCP) Regionaler Beitrag
Ludger stellt eines Morgens verwundert fest, dass sich alles, welchem er sich nähert, urplötzlich abschaltet, was seinen Tagesablauf extrem kompliziert macht … (Hochschule OWL, Lemgo)
Radiogesicht (D 2016, R.: Jan Heitland; 3 Min., DCP) Regionaler Beitrag
Die junge Anna ist unsterblich in den Radiomoderator Andreas verliebt. Sie träumt davon, ihn endlich einmal sehen zu können. Dann kommt ihre große Chance … (Hochschule OWL, Lemgo)
Wolf (D 2015, R.: Julia Ocker; 4 Min., DCP)
Witziger Animationsfilm über einen Wolf, der im Wald seinem heimlichen Hobby nachgeht und dabei zunächst gar nicht bemerkt, dass er beobachtet wird …
Willi gibt es wirklich (D 2015; R.: Matthias Wittkuhn; 5 Min., DCP)
Der kleine Junge Willi hat das Down-Syndrom, doch lässt er sich von diesem Handicap nicht unterkriegen. Und auch wenn er alle ganz schön auf Trapp hält, helfen sie ihm doch gern und versuchen, das Leben gemeinsam zu gestalten …
Our Wonderful Nature-The Common Chameleon (D 2016, R.: Tomer Eshed; 4 Min., DCP)
In einer Welt, wo ein einzelnes Chamäleon keine natürlichen Feinde hat, ist diese einzigartige Kreatur dazu bestimmt, nach Beute zu jagen … Animationsfilm
Pianoid (D 2016; 3 Min., R.: Janina Putzker; 3 Min., DCP)
Ein selbstverliebter E-Pianist wird von seinem Kaninchen in den Wahnsinn getrieben … Animationsfilm. Preisträger „Short Tiger Award“ 2016
 I love Anna (FIN 2016; Joonas Rutanen; 11 Min., DCP) O.m.U.
Der 13jährige Santeri besucht seine gleichaltrige Freundin Anna. Bei ihr zuhause trifft die Anarchie der Kindheit auf die Pubertät …
Meinungsverschiedenheiten (D 2014; R.: Jannick Seeber; 5 Min., DCP)
Drei Personen waren in einem Fahrstuhl stecken geblieben, und nun kommt es zur Anhörung: Was haben sie erlebt? Jeder berichtet aus seiner ganz speziellen Perspektive ….
Zarte Momente (D 2016; R.: Sabrina Mertens; 8 Min., DCP)
Dieser leicht selbstironische Kurzfilm verschafft uns besondere Einblicke in eine Streicheltherapie-Gruppe. Hierbei ist auch wichtig, genau hinzuhören … (Filmakademie Baden-Württemberg)
Clumsy little Acts of Tenderness (FIN 2015; R.: Miia Tervo; 9 Min., DCP) O.m.U.
Statt in der Autowaschanlage landet ein Vater mit seiner Teenager-Tochter in einem Supermarkt vor dem Regal mit Damenbinden und ist ziemlich überfordert. Zum Glück gibt es da noch eine ältere Dame, die helfen will und auch kann !
Amour Fou ( D 2015; R. Florian Werzinski; 4 Min., DCP)
Virtuos und perfekt gestalteter Computer-Animationsfilm über einen Dieb, der das Gemälde der berühmten Mona Lisa aus dem Louvre entwendet. Bei der Flucht vor der Polizei entsteht ein rasantes, waghalsiges Abenteuer … (Preisträger Short Tiger-Award 2016)
The Dynamic Double Standard (USA 2015; R.: Luke Patton; 5 Min., DCP)
Zoes erste Nacht als Superheldin verläuft etwas kompliziert, als ihr ein sexy aber unpraktisches Superhelden-Kostüm aufgezwungen wirkt. Doch am Ende weiß sie sich zu helfen …

Spieldauer Sektion A gesamt: 97 Min.

Sektion B: Bewegend, dramatisch, ungewöhnlich

Berlin Metanonia

Bild: Berlin Metanoia

Paranoid (D 2016, R.: Benedict Uphoff; 5 Min., DCP) Regionaler Beitrag
Der junge Student Jonah verdient seinen Lebensunterhalt mit dem Handel von Drogen im Darknet. Es erscheint ihm als sicheres Unterfangen, doch dann verändert sich etwas … (Hochschule OWL,Lemgo)
Fiat Lux (D 2016, R.: Alexander Doering; 9Min., DCP)   Regionaler Beitrag
Drei Jugendliche betreten ein verlassenes, verwahrlostes Haus. Die Neugierde überwiegt den Zweifel. Unheimliche Dinge werden auf sie zukommen. Dann stößt einer auf ein Buch mit einem mysteriösen Gedicht … (Hochschule OWL, Lemgo)
Vaterliebe (D 2016; R.:Frederik Heinen; 9 Min., DCP)   Regionaler Beitrag
Ben hat durch den Alkohol alles verloren: Seine Frau hat ihn verlassen und zu seinem Kind hat er kaum noch Kontakt. Ihm bleibt nur noch eine letzte Chance, um ihnen seine Liebe zu beweisen … (Hochschule OWL)
Danach (D 2016; R.: Maximilian Specht; 6 Min., DCP)         Regionaler Beitrag
In einem Bestattungsinstitut werden Verstorbene auf ihre bevorstehende Beerdigung vorbereitet. Der Vorgang wird aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. (Hochschule OWL, Lemgo)
Selbstgespräch (D 2016, R.: Mico Ivanovic`; David Wessel; 5 Min., DVD)
Kevin benötigt einen Rollstuhl, um sich fortzubewegen. Die kommende Operation wird darüber entscheiden, ob er wieder gehen kann. Im Krankenhaus erscheint eine Person, die ihm die Angst nehmen will … Entstanden in Hamm/Westf.
Nachspiel (R. Ralf Beyerle; D 2016; 10 Min., DCP)
Am Morgen nach einem Disco-Besuch wacht eine junge Frau allein in einem fremden Bett auf. Nach einiger Zeit erscheint ein ziemlich locker wirkender Typ, worauf sich ein Dialog entwickelt, der mit unerwarteten Wendungen gespickt ist …
Die Grube (D 2016; R.: Kari Hennig; 14 Min., DCP)
Ein bewegendes Drama, das zur Zeit der Judenverfolgung spielt: Zwei bewaffnete Brüder verfolgen zwei jüdische Flüchtlinge bis zu einer Grube an einem Waldrand. Der ältere der Brüder ist völlig skrupellos; doch der Jüngere zögert: Für ihn stellt sich die Gewissensfrage … Dieser im Raum Nürnberg entstandene Film erhielt bereits mehrere internationale Auszeichnungen.
Stimme der Vernunft (D 2015; R.: Robert Biermann; 20 Min., DVD)
Der junge Mathematik Student Jim (Mico Ivanovic) ist ein Kunstverächter, und er steht dazu. Doch dann tauchen Stimmen auf, die ihn vehement drangsalieren, und er beginnt an seinem Weltbild zu zweifeln. Er geht in Behandlung zu einer Psychotherapeutin. Kann sie ihm weiterhelfen? Entstanden in Hamm/Westf.
Stems (GBR 2015; R.: Ainslie Henderson; 3 Min., DCP)
Animationsfilm, der in gekonnter Stop-Motion – Technik veranschaulicht, wie Puppen zum Leben erwachen und welche Zutaten man dafür verwenden kann.
Wert der Arbeit (D 2015, R.: Matthias Koßmehl, 7 Min., DCP)
Nacht für Nacht kehrt Bodo die Strassen der Großstadt. Da gerät er unverhofft auf eine Vernissage und macht dort eine Entdeckung. Er beschliesst, nicht mehr unsichtbar zu sein… (Hamburg Media School)
What happens in your brain if you see a german word like? (D 2015; R.: Zora Rux; 5 Min., DCP)
Was passiert im Gehirn eines Menschen, der ein extrem langes Wort liest, wie es nur im Deutschen vorkommt? Auf humorvolle, experimentelle Art erforscht der Film, wie Sprache unser Denken beeinflusst.
(Preisträger Short Tiger Award 2016)
Eines Abends (DÄN 2016; R.: Sören Green; 9 Min., DCP)
Die Freunde Frederic und Mathias machen eine gemeinsame, sehr sinnliche Erfahrung. Doch sie reagieren ganz unterschiedlich darauf …
Berlin Metanoia (D 2015; R.: Erik Schmitt; 15 Min., DCP)
Bedrohliche Wolken schieben sich über Berlin. Während die Bewohner ihrem absurden Alltag nachgehen, ist Kore die einzige, die den Druck der schwarzen Schatten auf ihrer Seele spürt. Irgendwann muß sie ihre Angst überwinden, um sich und alle anderen zu retten …

Spieldauer Sektion B gesamt: 117 Min.

Sektion C: Authentisch, bildkräftig, tiefgründig

Habib und der Hund

Bild: Habib und der Hund

Völklinger Hütte (D 2016, R.: Jürgen Krüger; 4 Min., Blu-ray)                  Regionaler Beitrag
In einer AV-Schau zeigt der Autor in verfremdeten, bearbeiteten Fotos die Vergänglichkeit der Industriekultur (Videofilmkreis Gütersloh)
Alpakas im Auenland (D 2016; R.: Rudolf Albrecht, Hubert Pieper; 9 Min., Blu-ray) Region. Beitrag
Ein Jahr lang begleiteten die Filmemacher die Alpakas in Marienfeld: Au der Sommerweide; im Frühjahr bei der Schur; bei 2 Geburten; der Fortpflanzung … (Videofilmkreis Gütersloh)
Es war nicht alles schlecht (D 2016; R.: Jens Kevin Georg; 6 Min., DCP) Regionaler Beitrag
In einer utopischen Zukunftsgesellschaft: Rick, der seinen Lebensunterhalt mit dem Drücken von Knöpfen verdient, fühlt sich zu Höherem berufen: Wird er die prachtvollste Torte aller Zeiten kreieren? (Hochschule OWL, Lemgo)
Chicha (D 2016; R.: Elena Merkel; 3 Min., DVD)
Die Tochter des Stammeshäuptlings der Shuar Indianer im ecuadorianischen Regenwald wird bei der Herstellung des besonderen Getränks Chicha filmisch begleitet. (Hochschule OWL, Lemgo)
Serve with Love (D 2016; R.: Kateryna Akulenko; 8 Min., DVD) Engl. UT
Der Film handelt von einer liebenswürdigen alten Frau und ihr kleines, wunderbares Restaurant in der Stadt Ahmedabad … (Hochschule OWL, Lemgo)
Baad Mein (D 2016; R.: Maximilian Specht; 17 Min., DVD)  Engl. UT.
Ein Dokumentarfilm, der im indischen Ahmedabad entstanden ist und die unterschiedlichen Weisen der Bestattung mit eindrucksvollen SW-Bildern veranschaulicht.
Dar al – harb (Haus des Krieges) (D 2016; R.: Rene Colling; 5 Min., DCP)
In einem Haus inmitten eines Kriegsgebietes macht ein Mann einen Handel, der ihn in einen schweren Gewissenskonflikt bringt … Filmakademie Baden-Württemberg
Bei Wind und Wetter (SUI 2016, R.: Remo Scherrer; 11 Min., DCP)
Wallys Leben wird durch die Alkoholsucht ihrer Mutter auf den Kopf gestellt. Ohnmacht, Überforderung und Verzweiflung prägen ihre Kindheit … Bewegender Animationsfilm, der eindrucksvoll die Kunst der Reduktion und Andeutung beherrscht. Prämiert auf zahlreichen Festivals.
Christ/el (D 2015; R.: Andreas Grützner; 9 Min., DCP)
Mit alten Film-und Tonbandaufnahmen aus den 70er Jahren wird ein Familienporträt erstellt, in dessen Mittelpunkt ein Junge steht, der zwischen Freiheit, Selbstentfaltung und Erleuchtung hin-und her geworfen wird. Hierbei wird auch die Frage nach dem Glauben gestellt.
Goodbye Mister de Vries (NED 2012; R.: Mascha Halberstad; 6 Min., DCP)
Der sehr alte Herr de Vries verbringt seine letzten Tage in seiner Hütte in Waterland. Plötzlich bekommt er ein Paket, dass eine besondere Überraschung für ihn bereit hält. Es animiert ihn zu einer Reise in die Vergangenheit … Sehenswerter, liebevoll gestalteter Animationsfilm aus den Niederlanden
Habib und der Hund (D 2013; R.: Viviane Andereggen; 14 Min., DCP)
Habib, ein Einwanderer ohne Papiere, braucht dringend Geld zum Überleben für sich und seine Familie in Nordafrika. Da kommt ihm wider Willen ein Hund in die Quere, den er einfach nicht mehr los werden kann … (Hamburg Media School)
Bewährung (D 2015; R.: Thomas Eggel; 8 Min., DCP)
Eine junge Frau will in der Abgeschiedenheit des Landes ihr Kind zur Welt bringen. Doch dann begegnet sie einem Straftäter auf Bewährung … (Hamburg Media School)